Werkstattpressen für Profis und Heimwerker

Montieren und Ausbauen sowie Biegen, Pressen und Ausrichten von Materialien oder Werkstücken - das alles lässt sich mit Hammer und Stößel durchführen, kann aber mit einer Werkstattpresse deutlich einfacher, sicherer und komfortabler erledigt werden. Welche Vorteile die Maschinen haben, welche Modelle es gibt und wo sie eingesetzt werden schauen wir uns im Folgenden genauer an. mehr...

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 20%
Compac Werkstattpresse FP16 m. Fußpumpe, 16t Compac Werkstattpresse FP16 m. Fußpumpe, 16t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 950,81 €
761,91 €
- 9%
Compac Werkstattpresse FP25 m. Fußpumpe, 25t Compac Werkstattpresse FP25 m. Fußpumpe, 25t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 1.278,06 €
1.160,94 €
- 9%
Compac Werkstattpresse HP25 m. Handpumpe 25t Compac Werkstattpresse HP25 m. Handpumpe 25t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 1.278,06 €
1.160,94 €
- 4%
Compac Werkstattpresse EP40 m. Elektropumpe 40t Compac Werkstattpresse EP40 m. Elektropumpe 40t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 4.163,81 €
3.990,00 €
- 12%
Compac Werkstattpresse FP20 m. Fußpumpe, 20t Compac Werkstattpresse FP20 m. Fußpumpe, 20t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 1.176,91 €
1.038,69 €
- 10%
Compac Werkstattpresse EP40D m. Elektropumpe 40t Compac Werkstattpresse EP40D m. Elektropumpe 40t

sofort lieferbar

UVP: 4.512,48 €
4.061,34 €
- 7%
Compac Werkstattpresse HP50 m. Handpumpe 50t Compac Werkstattpresse HP50 m. Handpumpe 50t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 2.575,16 €
2.399,00 €
- 13%
Compac Werkstattpresse FP50 m. Fußpumpe, 50t Compac Werkstattpresse FP50 m. Fußpumpe, 50t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 2.625,14 €
2.296,13 €
- 13%
Compac Werkstattpresse HP100 m. Handpumpe 100t Compac Werkstattpresse HP100 m. Handpumpe 100t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 6.067,81 €
5.306,70 €
- 12%
Compac Werkstattpresse HP20 m. Handpumpe 20t Compac Werkstattpresse HP20 m. Handpumpe 20t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 1.176,91 €
1.038,66 €
- 4%
Compac Werkstattpresse EP100D m. Elektropumpe 100t Compac Werkstattpresse EP100D m. Elektropumpe 100t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 7.310,17 €
6.990,00 €
- 9%
Compac Werkstattpresse HP70 m. Handpumpe 70t Compac Werkstattpresse HP70 m. Handpumpe 70t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 3.904,39 €
3.561,59 €
- 13%
Compac Werkstattpresse EP60D m. Elektropumpe 60t Compac Werkstattpresse EP60D m. Elektropumpe 60t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 6.174,91 €
5.397,00 €
- 13%
Compac Werkstattpresse EP60 m. Elektropumpe 60t Compac Werkstattpresse EP60 m. Elektropumpe 60t

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

UVP: 6.067,81 €
5.309,54 €
- 17%
Stürmer Säulen-Werkstattpresse WPP30 hydraul.Metallkraft Metallkraft Säulen-Werkstattpresse WPP30...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 2.021,81 €
1.671,96 €
- 16%
Hassay Savage Räumnadel Set HSS 20 teilig Größe 2 bis 8mm
 
Hassay Savage Räumnadel Set HSS 20 teilig Größe...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 1.489,43 €
1.254,16 €
- 16%
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr20V
 
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr20V

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 831,43 €
700,10 €
- 16%
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr22VI
 
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr22VI

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 831,43 €
700,10 €
- 16%
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr24VI
 
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr24VI

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 831,43 €
700,10 €
- 16%
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr25VI
 
Hassay Savage Räumnadel HSS Gr25VI

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 831,43 €
700,10 €
- 16%
Hassay Savage Räumnadel Set HSS Gr.4mm 5mm 6mm 8mm
 
Hassay Savage Räumnadel Set HSS Gr.4mm 5mm 6mm 8mm

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 965,30 €
812,83 €
- 16%
Hassay Savage Führungsbuchse ohne Bund für Räumnadeln 20–25 mm VI
 
Hassay Savage Führungsbuchse ohne Bund für...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 632,00 €
532,17 €

Werkstattpressen

Werkstattpressen im Einsatz

Eine Werkstattpresse ist fester Bestandteil einer gut ausgestatteten Werkstatt, die Maschinen sind jedoch in zahlreichen weiteren Branchen zu finden. Dazu gehören neben dem Handwerk auch der Werkzeugbau, die Metallbearbeitung, der Karosserie- und Maschinenbau, die Forst- und Landwirtschaft sowie der Garten- und Landschaftsbau. Die Arbeiten, die mit einer Werkstattpresse ausgeführt werden, sind dabei ebenso vielfältig wie die diversen Einsatzbereiche. Sie dient zum Umformen, Ausrichten oder Prägen von Werkstoffen und Bauteilen wie Blechen und Metallen oder zum Montieren und Entfernen, beispielsweise von Buchsen, Kugelgelenken oder Zahnrädern. Je nach Anforderung in Bezug auf den Pressdruck, die Bedienung, die Nutzungshäufigkeit sowie die Beschaffenheit des Werkstücks kommen unterschiedliche Werkstattpresse-Typen zum Einsatz.

Für leichtere und gelegentliche Arbeiten, bei welchen eine Presskraft unter 20 – 25 Tonnen ausreicht, kommen einfache Bank- oder Standpressen in Frage. Bei einer regelmäßigen Beanspruchung und vor allem auch dann, wenn eine hohe Presskraft erforderlich ist, sind Rahmenpressen die beste Lösung. Sie sind auch der Werkstattpressen-Typ, der am häufigsten im gewerblichen Einsatz zu finden ist. In der Regel handelt es sich dabei um Hydraulikpressen, die entweder manuell über einen Hebel oder über einen separaten Elektromotor gesteuert werden. Gerade letztere – Hydraulikpressen mit Elektromotor – sind durch die motorgestützte Druckerzeugung besonders komfortabel in der Bedienung und daher zumeist in Gewerbebetrieben oder der Industrie zu finden.

Werkstattpressen Vorteile

Der Einsatz einer Werkstattpresse hat im Vergleich zur manuellen Bearbeitung eines Werkstücks zahlreiche Vorteile, die nicht nur bei der Nutzung im gewerblichen Bereich sondern auch für Heimwerker eine Rolle spielen.

Vorteile einer Werkstattpresse gegenüber manuellem Arbeiten

- Schnellere und deutlich effizientere Bearbeitung des Werkstücks möglich.
- Präzisere Ausführung der Arbeiten
- Geringere Fehleranfälligkeit
- Einheitlichere Ausführung der Arbeiten ( vor allem bei der Bearbeitung mehrerer identischer Werkstücke von Bedeutung)
- Kräfteschonendere Arbeitsweise
- Geringeres Risiko für Arbeitsunfälle.


Was den letzten Punkt betrifft so gilt dies nur, wenn im Umgang mit einer Werkstattpresse auch die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden. Neben Kenntnis der Betriebsanleitung sowie aller vom Hersteller der Maschine angegebenen Gefahrenhinweise hat das Tragen einer persönlichen Schutzausrüstung oberste Priorität. Wird die Werkstattpresse im gewerblichen Umfeld eingesetzt, so sollte zwingend eine Gefährdungsbeurteilung für das Gerät erstellt werden und die Mitarbeiter sollten regelmäßig im Rahmen einer Schulung im Umgang mit der Presse unterwiesen werden.

Werkstattpressen Praxistipps

Anschließen und los geht’s? Ganz so einfach ist der Umgang mit einer Werkstattpresse dann doch nicht. Es gibt zahlreiche Aspekte, die in der Praxis zu beachten sind, damit zum einen das Arbeitsergebnis stimmt und zum anderen die Gesundheit des Anwenders nicht gefährdet wird. Schauen wir uns die einzelnen Punkte genauer an.

  • Vor der Inbetriebnahme
    Voraussetzung für einen erfolgreichen Betrieb der Maschine ist zunächst ein sicherer und gut zugänglicher Standort auf einer ebenen und gut ausgeleuchteten Fläche. Idealerweise besteht die Möglichkeit,  die Werkstattpresse in der Nähe einer Wand zu platzieren. Als nächstes sollte die Betriebsanleitung studiert werden. Achten Sie dabei insbesondere auf Hinweise zur Sicherheit sowie zur Wartung und Pflege. Arbeitgeber sollten bereits jetzt eine Gefährdungsbeurteilung erstellen und die Mitarbeiter, welche zukünftig mit der Werkstattpresse arbeiten werden, um Umgang mit dieser unterweisen.

  • Während der Ausführung der Arbeiten
    Der Arbeitsschutz hat oberste Priorität. Wenn möglich sollte man bei der Bedienung der Werkstattpresse aus Sicherheitsgründen immer zu zweit sein. Das Anlegen einer persönlichen Schutzausrüstung ist Pflicht, diese sollte mindestens aus Sicherheitsschuhen und einer Schutzbrille bestehen.  Bevor Sie ein Werkstück bearbeiten, prüfen Sie seine Beschaffenheit. Es sollte nicht hohl oder aus leicht zerbrechlichem Material sein. Achten Sie darauf, dass das Werkstück sicher auf dem Arbeitstisch platziert und befestigt ist. Behalten Sie die Anzeige des Manometers stets im Blick und prüfen Sie, dass der Druck, der ausgeübt wird, stark genug aber nicht überdimensioniert ist. Ein Hinweis noch: Sollten Sie den Zylinder der Werkstattpresse gegen einen stärkeren austauschen wollen, achten Sie darauf, dass der Rahmen der Maschine den höheren Belastungen auch standhalten kann.

  • Nach beendeter Arbeit
    Sollte es sich um ein Modell mit Elektromotor handeln, trennen Sie das Gerät umgehend vom Strom. Führen Sie eine gründliche Reinigung der Werkstattpresse durch und achten Sie zudem darauf, dass die vom Hersteller empfohlenen Pflege- und Wartungsarbeiten gemäß der Betriebsanleitung durchgeführt werden.

 

Werkstattpressen kaufen

Wenn Sie sich eine neue Werkstattpresse anschaffen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich im Vorfeld vor dem Kauf ein genaues Bild über die Anforderungen zu machen. Prüfen Sie, welche Werkstücke bearbeitet werden sollen und wie die Arbeiten (z.B. Umformen, Montieren, Demontieren) konkret aussehen werden. Achten Sie dabei auch darauf, den maximal benötigten Pressdruck richtig zu bestimmen. Damit der Umgang mit der Maschine in der Praxis reibungslos läuft und nicht zu missratenen Ergebnissen oder umständlicher Arbeitsweise führt, sollte die Presse über eingebautes und zuverlässiges Manometer verfügen sowie über einen stabilen und bestenfalls höhenverstellbaren Arbeitstisch, auf welchem das Werkstück arretiert und befestigt werden kann. Ein stoßgedämpftes Modell verhindert möglicherweise auftretendes störendes Rütteln. Sollten Sie Unterstützung auf dem Weg Ihrer Entscheidungsfindung benötigen, steht Ihnen unser Fachberaterteam gerne zur Seite. Unsere aktuellen Werkstattpressen Angebote finden Sie jederzeit online auf unserem Shop.

 

Zuletzt angesehen