Gesipa Garantiebedingungen

GESIPA Blindniettechnik

Nachfolgend erteilen wir Auskunft zu den Garantiebedingungen der GESIPA Blindniettechnik GmbH. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Diesen erreichen Sie wie folgt:
Email: info@j-kessel.de
Telefon: 07851 / 874-23
Online: Kontaktformular

Zur Anmeldung Ihrer Reklamation nutzen Sie bitte wenn möglich unser Online-Formular Defektes Produkt.

GESIPA Blindniettechnik GmbH Garantiebedingungen

1. Garantiedauer:

Die  Garantiezeit  beträgt  24  Monate,  6  Monate  für  Akkus. 
Die  Garantiezeit  beginnt  mit  dem  Kauf durch den Erst-Endabnehmer. Maßgebend ist das Datum auf dem Original-Kaufbeleg.

2. Garantiegeber:

GESIPA Blindniettechnik GmbH
Nordendstr. 13-39
64546 Mörfelden-Walldorf

3. Garantiebedingungen:

GESIPA Herstellergarantie (Stand 01.05.2017)

Alle GESIPA -Hand-, Akku- und Druckluftwerkzeuge werden sorgfältig geprüft, getestet und unterliegen den strengen Kontrollen der GESIPA -Qualitätssicherung. GESIPA gibt daher eine Garantie für GESIPA Hand-, Akku- und Druckluftwerkzeuge. Die Mängelhaftungsansprüche des Käufers aus dem Kaufvertrag mit dem Verkäufer sowie gesetzliche Rechte werden durch diese Garantie nicht eingeschränkt.

Für diese Werkzeuge leistet GESIPA Garantie gemäß nachstehenden Bedingungen:

  1. GESIPA leistet  Garantie  nach  Maßgabe  der  folgenden  Regelungen  (Nr.  2  –  7)  durch  kostenlose Behebung der Mängel am Werkzeug, die nachweislich innerhalb der Garantiezeit auf einem Material- oder Herstellungsfehler beruhen.

  2. Die  Garantiezeit  beträgt  24  Monate,  6  Monate  für  Akkus.  Die  Garantiezeit  beginnt  mit  dem  Kauf durch den Erst-Endabnehmer. Maßgebend ist das Datum auf dem Original-Kaufbeleg.

  3. Von der Garantie ausgenommen sind:
    - Teile,  die  einem  gebrauchsbedingten  oder  sonstigen  natürlichen  Verschleiß  unterliegen,  sowie Mängel  am  Werkzeug,  die  auf  einen  gebrauchsbedingten  oder  sonstigen  natürlichen  Verschleiß zurückzuführen sind.
    - Mängel   am   Werkzeug,   die   auf   Nichtbeachtung   von   Bedienungshinweisen,   nicht   bestimmungsgemäßen   Gebrauch,   anomale   Umweltbedingungen,   sachfremde   Betriebsbedingungen, Überlastung oder mangelnde Wartung oder Pflege zurückzuführen sind.
    - Mängel am Werkzeug, die durch Verwendung von Zubehör-, Ergänzungs- oder Ersatzteilen verursacht wurden, die keine GESIPA -Originalteile sind.
    - Werkzeuge, an denen Veränderungen oder Ergänzungen vorgenommen wurden.
    - Geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für Wert und Gebrauchstauglichkeit des Werkzeugs unerheblich sind.

  4. Die  Behebung  des  von  GESIPA als  garantiepflichtig anerkannten  Mangels  erfolgt  in  der Weise,  dass GESIPA das   mangelhafte   Werkzeug   nach   eigener Wahl   unentgeltlich   repariert   oder   durch   ein   einwandfreies  Werkzeug  (ggf.  auch  ein  Nachfolgemodell)  ersetzt.  Ersetzte  Werkzeuge  oder  Teile gehen in das Eigentum von GESIPA über.

  5. Der  Garantieanspruch  muss  innerhalb  der  Garantiezeit  geltend  gemacht  werden.  Hierfür  ist  das betroffene   Werkzeug   mit   dem   Original-Kaufbeleg,   der   die   Angabe   des   Kaufdatums   und   der Produktbezeichnung   enthalten   muss,   bei   dem   Verkäufer   oder   einer   von   GESIPA genannten Kundendienststellen  vollständig  vorzulegen  oder  einzusenden.  Teilweise  oder  komplett  zerlegte Werkzeuge  können  nicht  als  Garantiefall  vorgelegt  oder  eingesandt  werden.  Sendet  der  Käufer  das Werkzeug  an  den  Verkäufer  oder  an  eine  Kundendienststelle  ein,  liegen  Transportkosten  und  das Transportrisiko beim Käufer.

  6. Andere  Ansprüche  als  das  in  diesen  Garantiebedingungen  genannte  Recht  auf  Behebung  der Mängel am Werkzeug werden durch die GESIPA Garantie nicht begründet.

  7. Durch Garantieleistungen wird die Garantiefrist für das Werkzeug weder verlängert noch erneuert.

Für diese Garantie gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

Hinweis:
Die GESIPA Blindniettechnik GmbH Garantiebedingungen können Sie auch unter dem folgenden Link als PDF ansehen oder herunterladen.
Gesipa Garantiebedingungen

4. Mängelrechte:

Die Rechte des Käufers bei Mängeln nach § 437 ff. BGB werden durch die Garantie nicht eingeschränkt.
Die Rechte des Käufers bei Mängeln lauten wie folgt:
Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen der folgenden Vorschriften vorliegen und soweit nicht ein anderes bestimmt ist,
1. nach § 439 BGB Nacherfüllung verlangen,
2. nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 BGB von dem Vertrag zurücktreten oder nach § 441 BGB den Kaufpreis mindern und
3. nach den §§ 440, 280, 281, 283 und 311a BGB Schadensersatz oder nach § 284 BGB Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

5. Räumlicher Geltungsbereich:

Für diese Garantie gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

Zuletzt angesehen