Eine sichere Verpackung für zufriedene Kunden

Fast jeder dürfte diese Situation schon einmal erlebt haben: Endlich kommt die lang ersehnte und dringend benötigte Bestellung an und dann das: Ein Transportschaden. Mit viel Glück ist nur der Umkarton gerissen oder das Klebeband hat sich gelöst, nicht selten ist jedoch auch die Ware selbst beschädigt. mehr...

Verpackung perfekt gelöst

Der nun folgende Reklamationsprozess ist für Kunde und Händler gleichermaßen zeitaufwendig und ärgerlich und hätte doch so einfach durch eine sichere und stabile Verpackung vermieden werden können. Die Verpackungsindustrie bietet für jeden Bedarf geeignete Lösungen an – von der gepolsterten Versandtasche über Standardkartons bis hin zu Versandrohren oder mehrwelligen Kartonagen für besonders schwere Güter - sogar exakt auf Kundenwunsch konzipierte Sonderanfertigungen sind möglich. Um das Produkt beim Transport vor äußeren Einwirkungen zu schützen, gibt es reihenweise Angebote an geeignetem Stopfmaterial wie Schrenzpapier, Luftpolsterfolie oder Maischips. Sicher gibt es auch genügend Fälle, in denen der Transportdienstleister den Schaden an der Lieferung verursacht hat, in erster Linie jedoch hat der Händler selbst genügend Möglichkeiten, seiner Pflicht zur ordnungsgemäßen Lieferung Rechnung zu tragen.

Verpackung aus betrieblicher Sicht

Sicher steht die optimale Verpackung der Ware an erster Stelle, jedoch muss diese Vorgabe im Betrieb auch wirtschaftlich sinnvoll umgesetzt werden. Die verantwortlichen Lager- oder Versandleiter haben somit zur Aufgabe, Verpackungsmaterialien möglichst ideal auszuwählen, kostengünstig einzukaufen und den Arbeitsbereich Verpackung effizient zu gestalten. Dazu gehört auch, die Verpackungsplätze selbst zu prüfen und zu optimieren. Verpackungstische, an denen unmittelbare diverse Kartonagen und Stopfmaterialien gelagert werden können schaffen die Grundlage für sauberes, schnelles und fehlerfreies Arbeiten im Paketversand ebenso wie die Wahl eines leicht gehenden Abrollers und des richtigen Klebebands. Beim Palettenversand steht die Ladungssicherung an erster Stelle. Entsprechende Umreifungsmaschinen, Kantenschutz und Stretchfolien erleichtern den Mitarbeitern die Vorbereitung der Waren auf die Übernahme durch den Spediteur. Durch weitere Hilfsmittel wie Abfüllstationen für Füllmaterial, Messer, Schrumpfgeräte, Verpackungswaagen oder Schneidständer lassen sich die Abläufe in der Verpackung weiter optimieren. Alle erwähnten Produkte und viele weitere Angebote finden Sie auf J-Kesselshop.de oder in unserem Verkauf vor Ort.

Zuletzt angesehen