Holzspalter für Kaminbesitzer und Forstarbeiter

Holzspalter werden nicht nur in der Forstwirschaft zur Holzverarbeitung genutzt, auch bei Kachelofen- und Kaminbesitzern im privaten Bereich sind sie immer häufiger zu finden. Auch wenn sie hier nicht täglich eingesetzt werden wie im professionellen Bereich sondern nur gelegentlich, macht die Anschaffung durchaus Sinn. Jeder, der einmal selbst Brennholz gespaltet hat, wird dem zustimmen.mehr...

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
- 2%
Fiskars Holzspalter Fiskars Holzspalter

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 112,99 €
111,07 €
- 23%
Holzkraft Holzspalter 400 V HSE 12-1350 Holzkraft Holzspalter 400 V HSE 12-1350

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 1.034,11 €
791,55 €
Holzkraft Holzspalter 230 V HS 7-1000 7t Holzkraft Holzspalter 230 V HS 7-1000 7t

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

869,62 €
- 21%
Holzkraft Holzspalter Holzkraft HSE 13-1100 Holzkraft Holzspalter Holzkraft HSE 13-1100

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 1.576,75 €
1.244,51 €
Stürmer Holzspalter 400 V HS 8-1000 8t Holzkraft Holzkraft Holzspalter 400 V HS 8-1000 8t

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

869,62 €
Stürmer Holzspalter horizontal HS 5- 520 H Holzkraft Holzkraft Holzspalter horizontal HS 5- 520 H

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

413,75 €
- 17%
Holzkraft Holzspalter horizontal HS 7-520 H 230V Holzkraft Holzspalter horizontal HS 7-520 H 230V

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 517,00 €
429,19 €
- 17%
ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS10T zum Spalten von Kurz- u. Meterholz Spaltkraft 10t ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS10T zum...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 679,00 €
565,30 €
- 22%
Holzkraft Holzspalter Holzkraft HSE 18-1100 Z Holzkraft Holzspalter Holzkraft HSE 18-1100 Z

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 2.140,00 €
1.663,50 €
- 17%
ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS12T zum Spalten von Kurz- u. Meterholz Spaltkraft 12t ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS12T zum...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 729,01 €
603,07 €
- 13%
Widl Holzspalter Zapfwellenantrieb 23t XL 23/Z Widl Holzspalter Zapfwellenantrieb 23t XL 23/Z

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 4.125,00 €
3.593,21 €
- 16%
ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS13E zum Spalten von Kurz- und Meterholz bis 1100mm ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS13E zum...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 1.349,00 €
1.131,86 €
- 13%
Widl Holzspalter Zapfwellenantrieb 14t XL 14/Z Widl Holzspalter Zapfwellenantrieb 14t XL 14/Z

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 2.965,00 €
2.584,20 €
- 20%
ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS18EZ zum Spalten von Kurz- und Meterholz bis 1100mm ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS18EZ zum...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 1.949,01 €
1.564,36 €
- 20%
ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS25EZ zum Spalten von Kurz- und Meterholz bis 1100mm ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS25EZ zum...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 2.449,00 €
1.966,20 €
- 20%
ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS25Z zum Spalten von Kurz- und Meterholz bis 1100mm ZIPPER Holzspalter hydraulisch ZI-HS25Z zum...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 2.149,00 €
1.710,08 €
- 12%
ZIPPER Holzspalter horizontal ZI-HS4 Spaltkraft 4t ZIPPER Holzspalter horizontal ZI-HS4 Spaltkraft 4t

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 179,00 €
156,77 €
- 12%
ZIPPER Holzspalter horizontal ZI-HS5 Spaltkraft 5t ZIPPER Holzspalter horizontal ZI-HS5 Spaltkraft 5t

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 199,00 €
174,29 €
- 11%
ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS7T zum Spalten von Kurz- und Meterholz Spaltkraft 7t ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS7T zum Spalten...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 399,00 €
353,41 €
- 16%
ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS8 zum Spalten von Kurz- und Meterholz Spaltkraft 8t ZIPPER Holzspalter vertikal ZI-HS8 zum Spalten...

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

UVP: 499,00 €
418,75 €

Klar ist aber auch – die Anforderungen, die ein Privatanwender an einen Holzspalter stellt, sind vollkommen andere, als die eines Forstarbeiters. Das Produktangebot in diesem Bereich ist dementsprechend vielfältig, nicht nur was die Leistung angeht sondern besonders auch was die Preisspanne betrifft. Doch worauf kommt es bei der Anschaffung eines Holzspalters überhaupt an? Welche Geräte eignen sich besonders für heimische Kaminbesitzer?

Holzspalter – Informationen für Ihre Kaufentscheidung

Holzspalter liegend oder stehend?

Schauen wir uns die Geräte näher an. Auf den ersten Blick zu erkennen ist, ob es sich um einen liegendenden oder um einen stehenden Holzspalter handelt und hier lässt sich schon der erste grobe Unterschied in Bezug auf die Eignung vornehmen.

  • Holzspalter liegend:
    Die liegenden Holzspalter zerteilen die Holzstücke – wie der Name bereits aussagt – horizontal. Sie haben in der Regel eine Spaltkraft von 3 bis 7 Tonnen und eigenen sich somit vorwiegend für leichtere Arbeiten und den gelegentlichen Einsatz im Privatbereich. Die Bedienung ist einfach gehalten und dank ihres geringen Eigengewichts sind die Geräte sehr gut zu transportieren. Der Anschaffungspreis ist entsprechend moderat.

  • Holzspalter stehend:
    Die deutlich leistungsstärkeren (und auch etwas teureren) Geräte sind mit einer Spaltkraft von etwa 7 bis 13 Tonnen die stehenden Holzspalter. Sie eignen sich auch für die Verarbeitung deutlich größere Holzstücke bzw. ganzerBaumstämme. Die Spaltung des Holzes erfolgt vertikal. Wenn Sie ganzjährig Brennholz machen oder in einem Holzfachbetrieb bzw. in der Forstwirtschaft tätig sind, sollten Sie sich diese Modelle näher ansehen.

Eine Anmerkung noch: Der oft deutlich günstigere Anschaffungspreis der liegenden Holzspalter sagt nichts über die Qualität der Geräte aus, er rührt lediglich aus den Unterschieden was die Leistungsmerkmale angeht. Diese schauen wir uns im nächsten Schritt genauer an.

 

Holzspalter Leistungsmerkmale

Sie wissen jetzt, ob Sie einen liegenden oder einen stehenden Holzspalter benötigen. Welche weiteren Leistungsmerkmale sollten Sie nun vergleichen, um das geeignete Gerät zu finden?

  • Spaltkraft:
    Für leichte Arbeiten und den gelegentlichen Gebrauch empfehlen wir Holzspalter mit einer Spaltkraft von etwa 3 bis 5 Tonnen (zumeist liegende Holzspalter). Für ganzjährige Holzverarbeitung sowie im Einsatz in Holzbetrieben und auch in der Forstwirtschaft sind Geräte mit einer Spaltkraft von etwa 7 bis 12 Tonnen besser geeignet (fast ausschließlich stehende Holzspalter). Es existieren auch Modelle mit einer Spaltkraft mit bis zu 40 Tonnen, diese werden jedoch ausschließlich im professionellen Bereich verwendet, insbesondere für die Verarbeitung meterlanger Holzstämme. Eine Rolle bei der Wahl der richtigen Spaltkraft spielt übrigens auch, welche Holzart verarbeitet werden soll (massives Hartholz oder weiches Holz, ist es frisch oder bereits abgelagert).

  • Spaltlänge und Spaltgutdurchmesser
    Die Spaltlänge, oft auch als Spalthub bezeichnet, legt fest, wie lang die Holzstücke sein dürfen, die bearbeitet werden. Bei einigen Modellen kann die Spaltlänge auch durch einen verstellbaren Spalttisch auf unterschiedliche Längen angepasst werden. Für Kamin- bzw. Ofenholz sind beispielsweise 37 bis 52 Zentimeter Länge ideal. Der Spaltgutdurchmesser gibt an, welchen Durchmesser die Holzstücke bzw. –stämme maximal haben dürfen, die verarbeitet werden sollen.

  • Vorlaufgeschwindigkeit und Rücklaufgeschwindigkeit:
    Dieser Punkt ist besonders im Hinblick auf die Arbeitszeit ein wichtiges Entscheidungskriterium beim Kauf. Der Wert gibt an, wie schnell der Spaltkeil sich vor und zurück bewegt und legt somit gleichzeitig fest, wie viele Holzstücke Sie innerhalb einer Stunde zerteilen können. Je größer die Spaltlänge des Holzspalters, desto länger ist auch die Vor- und Rücklaufzeit. Es gilt also an dieser Stelle die richtige Wahl zwischen Arbeitsgeschwindigkeit der Geräte und benötigter Spaltlänge zu treffen (achten Sie gegebenenfalls darauf, ob der Holzspalter mit einem verstellbaren Spalttisch ausgestattet ist).

  • Antriebsart:
    Holzspalter können auf drei Arten angetrieben werden: Über einen Elektromotor (230 V oder 400 V), einen Benzinmotor oder über eine Zapfwelle. Welche Ausführung sich für Sie eignet, sollten Sie danach entscheiden, welche Bedingungen am zukünftigen Einsatzort des Gerätes herrschen. Die flexibelste Lösung ist sicherlich der Benzinmotor.
    Wichtig:Achten Sie im Zusammenhang mit dem Antrieb und Motor unbedingt auch auf den Schall-Leistungspegel, insbesondere wenn Sie Arbeitgeber sind! Im Rahmen der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung gibt es klare gesetzliche Vorgaben zur Beurteilung der Lärmexposition. Auf den Punkt Arbeitssicherheit bzw. Arbeitsschutz gehen wir im nächsten Abschnitt nochmals genauer ein.

 

Arbeitssicherheit und Arbeitschutz bei Arbeiten mit einem Holzspalter

In Punkto Arbeitssicherheit und Schutz der Gesundheit gilt es, sowohl die Seite der möglichen Gefahrenquelle – den Holzspalter – als auch die des potentiell Gefährdeten – des Bediener – zu betrachten.

Sicherheitsmerkmale eines Holzspalters:
Sie sollten unbedingt darauf achten, dass der Holzspalter mit einer sogenannten Zweihand-Bedienung ausgestattet ist. Sie können die Maschine somit nur betreiben, wenn Sie den Bedienhebel mit beiden Händen betätigen. Zudem sollten die Geräte einen festen Stand haben. Besonders die liegenden Holzspalter sollten hierzu über ein entsprechend stabiles Untergestell verfügen. Wichtige Ausstattungsmerkmale für die persönliche Sicherheit sind zudem ein Sicherheits-Notschalter sowie eine Anlaufsicherung. Auch ein moderater Schall-Leistungspegel spricht für das Gerät.

Persöliche Schutzausrüstung (PSA) im Umgang mit einem Holzspalter:
Auch wenn Holzspalter mittlerweile mit zahlreichen Schutzmechanismen ausgestattet sind und deren Betrieb daher als sehr sicher gilt, sollten Sie dennoch in keinem Fall auf eine PSA verzichten. Denn auch das Arbeitsumfeld birgt potentielle Unfallrisiken. Zur Grundausstattung sollte in jedem Fall eine Schutzbrille gehören, um Ihre Augen vor herumfliegenden Holzsplittern zu schützen. Ebenso wichtig sind geeignet Arbeitshandschuhe sowie Arbeitsschuhe – idealerweise mit einer Stahlkappe. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich robuste anliegende Arbeitskleidung bestehend aus einer langärmligen und enganliegenden Jacke sowie einer langen Arbeitshose. Für die Arbeiten in der Forstwirtschaft gibt es hier sogar spezielle Schutzkleidung. Weiterhin sollte die Belastung für das Gehör am Arbeitsplatz kritisch beurteilt werden. Je nach Schall-Leistungspegel des Holzspalters sowie weiteren Lärmquellen ist ein Gehörschutz Pflicht. Der aktuell gültige Grenzwert gemäß der der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung liegt bei 85 dB(A) (Stand Oktober 2017). Wenn Sie Arbeitgeber sind, sollten Sie sich zudem mit den branchenspezifischen Regelungen zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz vertraut machen und eine entsprechende Gefährdungsbeurteilung vornehmen sowie Ihre Mitarbeiter anschließend mittels einer Unterweisung schulen.

Alle offenen Fragen geklärt? Nein? Kein Problem! Unser Fachpersonal steht Ihnen gerne per Email oder telefonisch zur Verfügung und bespricht mit Ihnen alle noch offenen Themen rund um das Thema Holzspalter oder empfiehlt Ihnen ein für Ihren Bedarf geeignetes Produkt. Alle Modelle in unserem Sortiment finden Sie auch online unter der Rubrik Holzspalter bei den Gartenmaschinen oder Elektrowerkzeugen.

Zuletzt angesehen