Baustellentüren von Steinau und Volberg

Einbrüche und Vandalismus sind auf Baustellen nach wie vor ein großes Problem, vor allem in der Roh- und Ausbauphase. Der Einsatz einer Baustellentür bietet zuverlässigen Schutz und vermeidet kostspielige Schäden und unerwünschte Verzögerungen in der Bauphase. Eine Baustellenschutztür ist schnell und ohne großen Aufwand montiert, fungiert aber als wirksame Barriere und hält unerwünschte Gäste sicher ab.

Wir sind immer auf der Suche nach den besten Produkten für unsere Kunden und sind in diesem Bereich bei den Herstellern Steinau und Volberg fündig geworden. Beide Unternehmen haben hochwertige Produktlösungen entwickelt, die in Punkto Montage, Sicherheit und Langlebigkeit überzeugen. Wir stellen beide kurz vor.

 

Volberg Baustellentür OV Basic 180 Schutzklasse WK2

Volberg Baustellentür OV Basic 180

Volberg fertig bereits seit 1927 Bauschutztüren und kann heute stolz behaupten, die meistverkaufte Bautür Europas herzustellen. Die Produkte sind „Made in Germany“ und werden im eigenen Werk in Bergisch Gladbach produziert. Seit mehr als 50 Jahren ist das Unternehmen Marktführer bei Handwerkern und Bauherren in diesem Bereich.

Die Produkthighlights:

  • TÜV geprüfte Widerstandsklasse RC2
  • Spezieller Einbruchschutz zum Top-Preis:
  • Die spezielle Umfassungskante verhindert Aufhebelung mit Einbruchswerkzeug, der eingebaute ABUS Profilzylinder (inkl. 3 Schlüssel) kann nicht gezogen werden.
  • Verzinktes Stahlblech mit rostfreien Schweißnähten
  • Schneller Einbau und lange Wiederverwendbarkeit:
    Der Ein- und Ausbau dauert < 10 Minuten. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung sind unsere Türen über Jahre wiederverwendbar.
  • Deutsches Patent

 
Technische Details:

  • Rohbau-Breite: 875–1100 mm
  • Rohbau-Höhe: 1850–2100 mm
  • Durchgangsmaße (BxH): 750x1815 mm
  • Gewicht: 38 kg


 

Steinau Baustellentür OVL Stahlblech Anschlag DIN rechts

Steinau Baustellentür OVL

Steinau ist Hersteller von Türen, Zargen, Toren und Antrieben mit Sitz in Arnsberg. Die Bauschutztür OVL ist robust, langlebig und absolut wartungsfrei und punktet zudem mit der einzigartigen, patentierten Spindel-Schnellverstellung. Die Baustellenschutztür ist somit eine sichere und flexible Lösung für Baustellen in der Roh- und Ausbauphase.

Die Produkthighlights:

  • Türelement: Einbaufertig für mehrfache Verwendung (ortsveränderlich).
  • Türblatt: Doppelwandig, 40 mm dick, 3-seitig gefälzt (Dickfalz) mit engmaschiger Wabeneinlage, mit den Türschalen vollflächig verklebt.
  • Zarge: Stahlblech 1,5 mm dick, mit stabilisierender Sickung. Untere Befestigung durch Verankerungsbohrungen, die einen leichten Ein- und Ausbau gewährleisten.
  • Oberfläche: Optimaler Korrosionsschutz durch verzinktes Material fürTürblatt, Zarge, Bänder und Spindel.
  • Sicherung: 2 aushebelsichere Bänder und ein massiver Sicherungsbolzen auf der Bandseite.
  • Drückergarnitur: Kunststoff-Rundgriffgarnitur schwarz mit Stahlkern.
  • Schloss: Sicherheitsschloss mit Profilhalbzylinder 25 plus 10 mm lang, 3 Schlüssel

Technische Details:

  • Türgrößen
    Bestellmaß (Baurichtmaß)
    Breiten 860 bis 1180 mm
    Höhen 1980 bis 2192 mm
  • Lichtes Durchgangsmaß
    Breite 750 mm
    Höhe 1930 mm
  • Anschlagsart: DIN rechts

 

 

 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
- 55%
- 20%