Nie mehr saugen vor dem Wischen mit dem Bodenreiniger FC 7 Cordless von Kärcher

Nie mehr saugen vor dem Wischen – das verspricht der Reinigungsgeräte Hersteller Kärcher seinen Kunden mit dem Einsatz des gerade erschienenen FC 7 Cordless. Hartbodenreiniger gibt es schon länger im Kärcher Sortiment, doch was ist jetzt so besonders am neuen Modell? Ganz einfach: Der FC 7 Cordless entfernt nicht nur Spritzer und Flecken wie der FC 3 Cordless oder Staub und Verschüttetes wie der FC 5 Cordless, sondern alle Arten von trockenem und feuchtem Alltagsschmutz. Saugen vor dem Wischen wird so tatsächlich überflüssig. Wie das genau funktioniert und wie sich der FC 7 Cordless im Praxistest des ETM Testmagazins geschlagen hat schauen wir uns im Folgenden genauer an.

 

Wir stellen vor: Der Kärcher Hartbodenreiniger FC 7 Cordless

Der FC 7 Cordless wurde dafür entwickelt, Grobschmutzaufnahme, Staubaufnahme und Wischen in einem Arbeitsgang zu erledigen. Damit dies gelingt, hat Kärcher das Gerät nicht nur wie bei den bisherigen Modellen mit einer, sondern gleich mit zwei gegenläufig arbeitenden Walzen ausgestattet, die die Fußböden während der Vor- und Rückwärtsbewegung wischen und zugleich Schmutzpartikel aufnehmen können. Mit dieser Arbeitsweise entfernt der FC 7 Cordless zuverlässig trockenen und feuchten Alltagsschmutz und dank nimmt sogar Haare dank des Haarfilters problemlos auf. Die Reinigung geht dabei bis zu 50% schneller vonstatten als mit getrenntem Saugen und Wischen und die Böden sind im Ergebnis bis zu 20% sauberer als nach der Säuberung mit einem Wischmopp. Der FC 7 Cordless eignet sich für den Einsatz auf allen Hartböden (Fliesen, Parkett, Laminat, PVC, Vinyl).


Der Kärcher FC 7 Cordless im Überblick:

  • Wischen + Staubaufnahme + Grobschmutzaufnahme
  • Ca. 45 min Akkulaufzeit
  • Ca. 135 m² Leistung je Akkuladung
  • Für alle Hartböden geeignet + 2 Reinigungslevel + Boost-Modus
  • Perfekte Ecken- und Kantenreinigung
  • Enthält 4 Walzen + 1 Universal-Bodenreiniger
  • 4-Walzen-Antriebstechnik
  • 20 % bessere Reinigungsleistung als ein herkömmlicher Wischmopp*
  • Walzen geeignet für die Maschinenwäsche bei 60 °C
  • Unterfahrbarkeit von Möbeln
  • Leichte Gerätereinigung
  • Selbststehfunktion

 

Wie funktioniert der Kärcher FC 7 Cordless?

Schauen wir uns nun die Arbeitsweise des neuartigen Hartbodenreinigers näher an und werfen dabei einen Blick auf den Antrieb, die Bedienung, den Reinigungsvorgang und die Wartung bzw. Pflege des Gerätes.



Der Antrieb des FC 7 Cordless

Antrieb des FC 7 CordlessMobilität und Flexibilität ist Trumpf! Der FC 7 Cordless ist mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku mit einer Laufzeit von etwa 45 Minuten versehen, was in Abhängigkeit vom Verschmutzungsgrad einer Flächenleistung von etwa 135 m² entspricht. Ein durchschnittlicher Haushalt kann also problemlos mit einer Akkuladung bearbeitet werden. Die Ladezeit liegt im Übrigen bei etwa vier Stunden. Inwiefern unterschiedliche Fleckenarten oder Bodentypen die Reinigungsleistung beinflussen können, schauen wir uns bei einem Blick auf die Ergebnisse des Praxischecks des ETM Testmagazins später in diesem Bericht genauer an. Eins ist aber gewiss: Lästiges Wechseln der Steckdosen oder Kabelwirrwar gehört mit diesem Gerät in jedem Fall der Vergangenheit an.


Die Bedienung des FC 7 Cordless

Bedienung des FC 7 CordlessUm den FC 7 Cordless in Betrieb zu nehmen, muss man lediglich den Tank mit Frischwasser füllen und das zum Fußbodentyp passenden Reinigungsmittel einmischen. Für die Reinigung hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Modi für verschiedene Boden- und Schmutzarten:
- Level 1 z.B. für Holzböden
- Level 2 z.B.  für Steinböden, Fliesen, PVC etc.
- Boost Modus für hartnäckige Flecken speist Walzen mit zusätzlicher Frischwasserzufuhr
Das Wasservolumen und die Rotation der Walzen werden an die jeweiligen Ansprüche des Fußbodenmaterials angepasst. Durch die gegenläufige Rotation der Rollen wird gleichzeitig Schmutz gelöst und aufgenommen, während die Walzen permanent mit Frischwasser versorgt werden. Dabei bleibt so wenig Restfeuchtigkeit am Boden zurück, dass dieser bereits nach 2 Minuten wieder begehbar ist. Die Fein- und Grobpartikel sammeln sich im Schmutzwassertank, der während des Reinigungsvorgangs ab und zu geleert werden muss. Der Frischwassertank reicht für etwa 50m² Fläche aus, dann muss er nachgefüllt werden. Der volle bzw. leere Tank wird dem Benutzer über ein optisches und akustisches Signal angezeigt.


Der Reinigungsvorgang mit dem FC 7 Cordless

Reinigungsvorgang mit dem FC 7 CordlessDie Reinigung selbst gestaltet sich mit dem FC 7 Cordless kräfteschonend und komfortabel. Durch die vier gegenläufigen Walzen gleitet das Gerät mühelos über den Boden und reinigt auch in Ecken und an Kanten gründlich. Dafür sorgt die besondere Konstruktion des Hartbodenreinigers der so gearbeitet ist, dass die Walzen direkt mit den äußeren Seitenlinien abschließen. Der Fahrtwinkel lässt sich dank des Gelenks am Handteil durch Hin- und Herdrehen der Hand anpassen und da der FC 7 Cordless bis auf etwa 90 Grad absenkbar ist, kann auch unter Möbelstücken problemlos geputzt werden (ab etwa 10 cm Bodenabstand). Praktisch ist auch die Selbststehfunktion, in welcher das Gerät problemlos geparkt werden kann. Auch ein Anlehnen an die Wand ist möglich, dabei verhindert das verbaute Gummimaterial ein Abrutschen des Handteils sowie mögliche Kratzer oder ähnliches.


Pflege und Wartung des FC 7 Cordless

Pflege und Wartung des FC 7 CordlessNach Beenden des Reinigungsvorgangs wird der Hartbodenreiniger in der Parkstation platziert. Hier wurde die Geräteposition erhöht konstruiert, so dass die Walzen leicht trocknen oder bei Bedarf entnommen werden können. Sie sind im Übrigen bei bis zu 60 Grad in der Waschmaschine waschbar.  Die Station ist auch eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Zubehöre. Besonders praktisch ist die Geräte- und Walzenreinigungsfunktion, die nach dem Ende des Putzens durchgeführt werden sollte. Dazu wird der Frischwassertank neu befüllt, der Schmutzwassertank bei Bedarf nochmals geleert und dann das 2 minütige Reinigungsprogramm gestartet. Nach dessen Abschluss sollte das Schmutzwasser erneut entleert und anschließend der Filter gepflegt werden. Hierfür hat Kärcher in der Station eine herausnehmbare Bürste integriert, mit welcher sich Menschen und auch Tierhaare leicht herauslösen lassen. Die Walzen sollten regelmäßig ohne den Zusatz von Weichspülern in einem Baumwolle Waschprogramm in der Maschine gereinigt werden.

 

Was kann der Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger?

Der größte Vorteil beim Putzen mit dem FC 7 Cordless ist offensichtlich - es ist die Zeitersparnis dadurch, dass man nicht mehr separat saugen und wischen muss. Ein Blick ins Detail zeigt jedoch, dass das Arbeiten mit der Neuheit aus der Riege der Kärcher Home & Garden  Bodenreinigungsmaschinen noch weitere Vorteile mit sich bringt.

Bis zu 50% schneller saubere Böden Der Hartbodenreiniger punktet mit einer immensen Zeitersparnis dank der 4-Walzen-Antriebstechnologie durch gleichzeitiges Wischen und Schmutzaufnahme.
Bis zu 20% gründlichere Reinigung als mit dem Wischmopp Bezogen auf die Reinigungseffizienz, die Schmutzaufnahme sowie die Kantenreinigung erzielt der FC 7 Cordless im Vergleich zu einem Wischmopp mit Wischtuchüberzug ein bis zu 20% gründlicheres Ergebnis.
Bis zu 90% Wasserersparnis Setzt man einen Verbrauch von 5 Litern für die Reinigung mit einem Wischmopp voraus, spart der FC 7 mit einem Bedarf von nur 0,4 Litern für die Reinigung einer Fläche von 60 m² bis zu 90 Prozent an Wasser.
Für jeden Hartboden geeignet Der FC 7 Cordless ist wegen der geringen Restfeuchte für alle Hartböden (Stein, Fliesen, Parkett, Laminat, Vinyl) geeignet. Die Wassermenge und Walzenrotation lassen sich durch die verschiedenen Bedienmodi je nach Schmutz- und Bodenart einstellen. Die zusätzliche Boost Funktion mit extra Frischwasserzufuhr entfernt auch hartnäckigen Schmutz.
Perfekte Sauberkeit in Kanten, Ecken und unter Möbelstücken Die Bauform des Hartbodenreinigers mit dem geradlinigen Abschluss von Gerätekopf und Walzen sowie die mittige Anordnung des Antriebs sorgt für ein optimales Reinigungsergebnis auch in Ecken und entlang von Kanten. Möbelstücke oder Treppenabsätze mit mindestens 10 cm Bodenabstand können dank der Absenkbarkeit problemlos unterfahren werden.
Kabelloses Arbeiten Den Antrieb hat der FC 7 Cordless in Form eines leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus direkt an Bord. Lästiges Kabelwirrwarr oder der Wechsel von Steckdosen entfällt somit und die Reinigung gelingt deutlich schneller und komfortabler. Mit einer Akkuladung lassen sich in etwa 135 m² Wohnfläche reinigen.
Wendig und selbststehend Der Hartbodenreiniger steht von alleine, was gerade bei einer Arbeitsunterbrechung wie zum Leeren oder Nachfüllen der Tanks ein großer Vorteil ist. Dank der Absenkbarkeit und des Gelenks am Handteil lassen sich Möbelstücke leicht um- und auch unterfahren. Die vier gegenläufig rotierenden Walzen lassen das Gerät mühelos über den Boden gleiten.
Intelligente Tanküberwachung Der FC 7 Cordless denkt mit. Ist der Frischwassertank leer oder der Schmutzwassertank voll, informiert das Gerät den Nutzer über ein optisches und akustisches Signal. Ignoriert man dieses, schaltet der Hartbodenreiniger bei Nichtentleerung des Schmutzwassers automatisch ab und verhindert so ein mögliches Überlaufen des Tanks.
Einfache Gerätereinigung Der FC 7 von Kärcher verfügt über eine Geräte- und Walzenreinigungsfunktion.
Die Mikrofaserwalzen können schnell und einfach montiert und entnommen werden. Zur Reinigung kann man sie ausspülen oder bei bis zu 60 Grad in der Waschmaschine waschen. Zudem kann mit der im Lieferumfang enthaltenen Bürste der Haarfilter leicht gesäubert werden. Der Schmutzwassertank lässt sich ohne Kontakt zum dreckigen Wasser entleeren und kann bei Bedarf sogar in der Spülmaschine gereinigt werden.

 

Soweit die sehr überzeugend klingende Theorie. Aber das Wichtigste ist: Hält der FC 7 Cordless in der Praxis auch, was er verspricht? Denn gerade die Zeit-, Ressourcen- und Arbeitskraft-Ersparnis ist am Ende nur gegeben, wenn man nicht jeden Fleck x-mal überfahren muss, um ihn vollständig entfernen zu können. Das schauen wir uns im nächsten Abschnitt an.

 

Produkt-Test: Kärcher FC 7 Cordless im Hartbodenreiniger Praxistest

Sonderdruck Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger ETM TestmagazinDas ETM Testmagazin gehört zu den Profis, wenn es darum geht, Elektrogeräte in Praxistests einzeln oder im Vergleich miteinander auf Herz und Nieren zu prüfen. In einem Einzeltest hat die Redaktion in Zusammenarbeit mit einer Testgruppe auch den FC 7 Cordless genauestens unter die Lupe genommen. Das Ergebnis wurde im Rahmen eines Sonderdrucks veröffentlicht und ist auf ganzer Linie überzeugend. Der Hartbodenreiniger hat den Test bestanden mit 93,7 % und der Note SEHR GUT mit Bravour gemeistert. Wir möchten den Bericht an dieser Stelle nicht vollständig zitieren beziehungsweise abbilden, sondern lediglich die aus unserer Sicht wichtigsten Erkenntnisse zusammenfassen.

Die Rahmenbedingungen des FC 7 Cordless Praxistests

Der FC 7 Cordless wurde von den Testern insgesamt mehr als 240 Stunden verwendet und im Anschluss in 13 Kategorien der Bereiche Handhabung, Reinigung, Ausstattung und Betrieb bewertet. Um die Arbeitsleistung beurteilen zu können, kam das Gerät auf verschiedenen mit unterschiedlichen Fleckentypen präparierten Böden zum Einsatz. Dabei unterschied sich nicht nur die Art des Schmutzes (fetthaltig, kohlenhydrathaltig, proteinhaltig, Gras- und Erdflecken), sondern auch das Alter (> 30 Minuten bzw. > 24 Stunden).

Das Urteil der Tester zum FC 7 Cordless

Bei der Handhabung und dem Betrieb hält der Hartbodenreiniger in Punkto Bedienung, Flexibilität und Gerätereinigung bzw. -wartung, was der Hersteller Kärcher auch verspricht. Besonders der mit 59,1 dB in Level 1 und 61,0 dB in Level 2 vergleichsweise niedrige Schallpegel hat die Tester positiv überrascht. Einziges Manko ist die mit fast vier Stunden Dauer relativ lange Akkuladezeit. Gerade wenn eine Akkuladung für die Reinigung der Wohnfläche nicht ausreicht und der Arbeitsvorgang unterbrochen werden muss, stellt dies einen erheblichen Nachteil dar.

Auch bei der Reinigungsleistung hat der FC 7 Cordless durchweg überzeugt. Besonders positiv fanden die Tester die Sauberkeit in den Ecken und an Kanten. Wo bisherige Hartbodenreiniger aus dem Hause Kärcher oft geschwächelt haben,  liefert das neue Modell ein astreines Ergebnis. Das liegt vor allem daran, dass die Walzen direkt mit den äußeren Seitenlinien abschließen. Kleinere und größere Unterschiede in der Reinigungsleistung gab es im Test im Zusammenhang mit der Art und dem Alter des Schmutzes. Während bei noch jungen Flecken ein ein- oder zweimaliges Überfahren des Bodens zur vollständigen Entfernung mit einem sehr guten Ergebnis genügte, erreichte man bei älteren oder sehr hartnäckigen Flecken so nur noch ein gutes Ergebnis und musste daher deutlich mehr Wischhübe anwenden (z.B. sechs bei Tomatensauce). Stark fetthaltiger Schmutz beeinträchtigte die Walzen stark, so dass in Folge deutliche Schlieren auf dem Boden zu sehen waren und der Reinigungsvorgang zunächst zur Säuberung der Walzen unterbrochen werden musste. Hartnäckige, fetthaltige oder ältere Flecken hatten somit eine Auswirkung auf die Reinigungsleistung, so dass die von Kärcher angegebenen 135 m² Fläche pro Akkuladung nur erreicht werden können, wenn die Fußböden sehr leicht bis leicht verschmutz sind. Die Tester des ETM Testmagazins haben im Schnitt ein Flächenmaß von etwa 75 m² gesäubert.

 

Das Fazit des Praxistests

Trotz der kleineren Nachteile in Bezug auf die Entfernung hartnäckiger bzw. älterer Flecken sowie der Akkuladezeit fällt das Fazit durchweg positiv aus und der FC 7 Cordless Hartbodenreiniger hat die 93,7 % und die damit einhergehende Testnote „SEHR GUT“ verdient.

 

Hinweise:

Den FC 7 Cordless samt Zubehör haben wir unter diesem Beitrag verlinkt. Neben diesem neusten und leistungsfähigsten Modell aus dem Hause Kärcher führen wir auch alle anderen Hartbodenreiniger des Herstellers in unserem Online-Shop. Die Geräte können unter dem folgenden Link eingesehen werden:
Kärcher Hartbodenreiniger

Bei offenen Fragen zum FC 7 Cordless oder zu den Hartbodenreinigern im Allgemeinen stehen unsere Fachberater bei J-Kesselshop.de gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung und beraten selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.

Der vollständige Testbericht des ETM Testmagazin kann unter dem folgenden Link eingesehen werden:
Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger ETM Testbericht

Vous, clients francais, avez la possibilité de consulter ou télécharger cet article en francais sous forme de fichier PDF en cliquant sur le lien suivant.
Kärcher FC 7 sans fil

 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
(9)
- 12%
Kärcher Hartbodenreiniger FC 7 Cordless
 
Kärcher Hartbodenreiniger FC 7 Cordless
UVP: 499,99 €
438,57 €
- 12%
- 12%
KÄRCHER Walzenset gelb KÄRCHER Walzenset gelb
Inhalt 2 Stück (10,94 € / 1 Stück)
UVP: 24,99 €
21,88 €
- 12%
Kärcher Bodenreiniger Stein RM 537 500 ml Reinigungsmittel
 
Kärcher Bodenreiniger Stein RM 537 500 ml...
Inhalt 0.5 Liter (17,50 € / 1 Liter)
UVP: 9,98 €
8,75 €
- 12%
KÄRCHER Bodenpflege Holz versiegelt RM 534 500ml KÄRCHER Bodenpflege Holz versiegelt RM 534 0,5...
Inhalt 0.5 Liter (17,50 € / 1 Liter)
UVP: 9,98 €
8,75 €
- 12%
KÄRCHER Bodenpflege Holz geölt/gewachst RM535 500ml KÄRCHER Bodenpflege Holz geölt/gewachst RM535...
Inhalt 0.5 Liter (17,50 € / 1 Liter)
UVP: 9,98 €
8,75 €
(1)
- 12%
KÄRCHER Bodenreiniger Universal RM 536 500ml KÄRCHER Bodenreiniger Universal RM 536 0,5 Liter
Inhalt 0.5 Liter (17,50 € / 1 Liter)
UVP: 9,98 €
8,75 €